Pferdeflüstern für Kinder

ab 7 Jahren

Du liebst den Film „Ostwind“?

Du möchtest, dass dein Pferd dir so vertraut wie Mika?

Du willst die Sprache der Pferde verstehen und spannende Abenteuer erleben?

 

Mika hat anfangs keine Ahnung von Pferden aber sie verbringt viel Zeit mit dem Hengst und kann schließlich sein Vertrauen gewinnen. Die beiden sind unzertrennlich und Ostwind folgt Mika überall hin auch ohne Strick und Halfter.

Ich zeige dir, wie du Pferde besser verstehen kannst und deinen Körper einsetzen kannst, um mit ihnen zu kommunizieren.

Vielleicht folgt dir dein Pferd bald auch ganz frei und kommt auf rufen zu dir?

Ich lade dich ein in die Welt der Pferdesprache. Keine Angst du brauchst dazu kein eigenes Pferd.

 

 

 

 

 

 

 

Für Eltern:

In dem Kurs steht Reiten lernen nicht im Vordergrund. Hier lernen Kinder, die feinen Signale der Pferde zu verstehen und zu deuten. Wir verbringen Zeit an der Weide und beobachten. Dadurch lernen die Kinder, wie Pferde miteinander kommunizieren und entwickeln Ideen, wie sie ähnliche Signale nutzen können, um sich mit dem Pferd zu verständigen.

In unserer schnelllebigen Zeit haben Kinder wenig Zeit zur „Entschleunigung“. Die Zeit in der Natur und bei den Pferden hilft den Kindern, sich zu erden und eigene Bedürfnisse wieder besser wahrzunehmen.

Pferde haben ihren eigenen Rhythmus. Sie haben keine Uhrzeit reagieren aber sehr fein auf Druck und Ungeduld, die wir aussenden. Besonders ungeduldige Kinder können von der Arbeit mit dem Pferd profitieren. Vertrauensaufbau darf Zeit brauchen. Die Pferde nehmen sich die Zeit und die Kinder lernen, dass sie sich ebenfalls Zeit geben dürfen, um etwas neues zu lernen.

Pferde reagieren auf Körpersprache. Die Kinder lernen ihren Körper für die Kommunikation einzusetzen. Automatisch bekommen sie ein besseres Körpergefühl. Pferde sind uns kräftemäßig, um ein vielfaches Überlegen. Das Selbstvertrauen der Kinder wird enorm gestärkt dadurch, dass sich die großen Tiere ihnen vertrauensvoll anschließen. Die Kinder lernen ihren Raum kennen und zu verteidigen, ebenso wie den Raum anderer zu respektieren.

Besonders für Kinder, die

  • wenig Selbstvertrauen haben
  • Schwierigkeiten haben mit ihren Gefühlen umzugehen
  • immer wieder Wutausbrüche haben
  • sich schlecht konzentrieren können
  • unruhig sind
  • grenzen nicht akzeptieren
  • ihre eigenen Grenzen nicht kennen.
  • Schwierigkeiten haben sich an Regeln zu halten
  • eine geringe Frustrationstoleranz haben
  • ängstlich sind

 

Die Kinder lernen

  • zu beobachten. Die Pferde und sich selbst.
  • sich und dem Pferd Zeit zu geben. In dem Kurs gibt es keinen Leistungsdruck.
  • wertschätzender Umgang miteinander.
  • die eigenen Gefühle besser zu verstehen.
  • ihren Raum kennen.
  • sich erreichbare Ziele zu setzen.
  • mit Niederlagen umzugehen.
  • sich an Regeln zu halten.
  • die Sprache der Pferde zu verstehen.
  • Pferde zu pflegen.
  • Sich mit dem Pferd zu verständigen. Zunächst am Strick später frei.
  • Teamarbeit.

 

Mir ist es sehr wichtig, dass jedes Kind mit seinen Bedürfnissen gesehen wird. Die Gruppengröße besteht aus 2-4 Kindern. In einem Vorgespräch schauen wir, in welche Gruppe ihr Kind gut passt.

Der Einsteiger Kurs geht über 8 Wochen je einmal die Woche für 1-1,5 Std.

Kosten: 320,- € (40 x 8)

Je nach Wohnort gibt es die Möglichkeit die Hilfe über das Jugendamt zu finanzieren. Sprechen Sie mich dazu bitte an.

Die Reitanlage befindet sich in Stahnsdorf.

Anmeldung unter:

Tel.: 01786829570

Email: info@stark-mit-pferden.net